Feldenkrais

Awareness through movement-Lektionen (kurz ATMs) sind angeleitete Bewegungslektionen, die überwiegend auf einer Matte am Boden stattfinden. „Bewusstheit durch Bewegung“ ist der Schlüssel, um sich im eigenen Körper zuhause zu fühlen.

Mit kleinen Bewegungen werden gewohnte Abläufe aufmerksam erforscht, um sie „organisierter“, harmonischer ausführen zu können. Körperwahrnehmung und Koordination werden geschult, Einschränkungen überwunden. Für mehr Beweglichkeit im Alltag, Beruf oder bei Ihrem Lieblingssport.

“Nach der Feldenkrais-Stunde fühle ich mich einfach nur „körperglücklich.“

Ivonne B., Verwaltungsangestellte

Hormon Yoga für die Wechseljahre

Bei dieser Stunde stehen die Themen Wandel und Neubeginn der Frauen ab Mitte 40 im Fokus. Die vermittelten Yoga- und Atemübungen sowie Meditationen stärken zielgerichtet das hormonelle, aber auch ganzkörperliche und emotionale Gleichgewicht in den Zeiten des Wandels

Hormonelles Gleichgewicht und Lebensfreude. Das Leben einer Frau ist bestimmt von viele Zyklen, Übergänge, Neuanfängen und Abschieden. Jede Lebensphase hat tiefgreifende Auswirkungen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden. Hier finden Sie eine Yogaklasse für Frauen und deren Reise durch den Wechsel und die Achterbahn der Hormone. Es geht dabei zum einen um Bewegung und Entspannung, aber auch um Raum für Austausch und Reflexion, während diesem wichtigen und spannenden Lebensabschnitt.

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga ist eine alte Yogatradition, die aus dem Norden Indiens stammt. Es ist ein Übungssystem, das wegen der Abfolge von Dynamik, Entspannung und Meditation, sowie seiner vergleichsweise einfachen Übungen sehr gut für jeden eignet.

Die Übungen im Kundalini Yoga bieten eine Kombination aus Körperhaltungen, Bewegungsabläufen und gezielter Atemführung. Neben der praktischen „Alltagstauglichkeit“ bietet Kundalini Yoga aber auch Zugang zu einer bewussten Körperwahrnehmung. Es eignet sich gut für Menschen, die einen Ausgleich für den Stress im Alltag suchen und ihren Körper gesund halten möchten.

“Für deine Gesundheit solltest du täglich zwei Dinge machen; einmal schwitzen und einmal lachen.“

Yogi Bhajan

Smart Yoga

Smart Yoga ist eine von Bea Weng über Jahre entwickelte Übungspraxis. Die Stunden wirken gleichermaßen energetisierend und regenerierend. Bea legt großen Wert auf persönliche Betreuung, auch durch Hilfestellungen.

Smart Yoga nutzt mit ausgewählten Übungsreihen aus Hatha, Yin und Faszien Yoga die Kraft und das Wissen des Yoga für bewusstes Atmen, Energiefluss, Beweglichkeit und innere Balance. Die für alle Levels und Altersgruppen geeignet ist.

„Beas Stunde ist wie eine tief gehende, sanfte Massage.
Ich besuche ihre Kurse seit Jahren und fühle mich danach immer wunderbar.“

Elke Weisbarth, Designerin

Yin Yoga

Yin Yoga wird die „ruhige Praxis“ genannt. In einer Zeit in der Schnelligkeit und Zeitdruck unser Leben im Übermaß bestimmen, braucht es einen sanften, bewussten und vor allem nachhaltigen Ausgleich.

Als Ergänzung zu den uns eher bekannten kraftvollen und dynamischen (Yang) Yoga Stilen, stehen im Yin Yoga vor allem das Loslassen, Dehnen und Verlangsamen, mit Hingabe und Achtsamkeit, im Mittelpunkt. Eine längere Verweildauer in jeder Position ermöglicht bis in die Tiefe zu entspannen und gleichzeitig den Energiefluss im ganzen Körper neu anzuregen. Yin Yoga ist für jeden geeignet.